Die veg­an­freund­lichs­ten Län­der Euro­pas

Share on facebook
Share on twitter

Das sind die veg­an­freund­lichs­ten Län­der Euro­pas

Vegan in Island?!

Das veg­an­freund­lichs­te Land Euro­pas ist – Über­ra­schung! – Island. Erst ein­mal kommt einem da Fisch in den Sinn, schliess­lich besteht die Insel haupt­säch­lich aus Lava­wüs­ten und Glet­schern, und nur 1 % des frucht­ba­ren Lan­des­teils wird für den Anbau von Getrei­de und Gemü­se genutzt. Wes­halb also fin­det sich Island auf dem ers­ten Platz?
Das ist einer­seits auf die hohe Restau­rant­dich­te im Ver­gleich zur klei­nen Ein­woh­ner­zahl von rund 350’000 zurück­zu­füh­ren, doch ande­rer­seits bie­ten tat­säch­lich vie­le Restau­rants nebst Gerich­ten mit Fleisch auch vega­ne Optio­nen an. Gänz­lich vega­ne Orte gibt es ledig­lich drei, die sich zudem alle in Reyk­ja­vik befin­den. In Super­märk­ten fin­det man dafür ein gros­ses Ange­bot an pflanz­li­chen Milch­drinks und Alter­na­ti­ven für Käse, Wurst etc., mit dem man gut selbst kochen kann, wenn eine Küche zur Ver­fü­gung steht. Aus­wärts essen in Island kann sowie­so schnell ins Geld gehen – unter 20€ bekommt man hier kaum eine Haupt­spei­se.

Metho­de

Um die veg­an­freund­lichs­ten Län­der aus­zu­er­kie­sen , haben wir den Durch­schnitt der vega­nen Ein­trä­ge auf Hap­py­cow und Tri­pad­vi­sor genom­men und mit der Ein­woh­ner­zahl des Lan­des ver­rech­net. Das ergibt am Schluss die Aus­sa­ge, auf wie vie­le Ein­woh­ner ein veg­an­freund­li­ches Restau­rant kommt. Das­sel­be wie für Island gilt des­we­gen auch für Platz zwei und drei: Luxem­burg und Mal­ta wei­sen für ihre klei­ne Bevöl­ke­rung eine hohe Restau­rant­dich­te auf, und da sie bei Urlaubs­gäs­ten sehr beliebt sind, bie­ten auch hier die meis­ten eine vega­ne Opti­on. Rein vega­ne Restau­rants fin­det man in Luxem­burg vier, in Mal­ta noch eines. Unser nicht ganz ernst gemein­tes Ran­king lässt also klei­ne tou­ris­ti­sche Län­dern bes­ser daste­hen, wäh­rend eher unbe­reis­te Län­der in Ost­eu­ro­pa schlech­ter weg­kom­men.

Der wah­re Sie­ger

Nun zu den Län­dern mit der wirk­lich rei­chen Aus­wahl an vega­nen Menüs. Das sind – Trom­mel­wir­bel – Öster­reich, die Schweiz und Deutsch­land. Nice, Platz fünf.

Aus Öster­reich kommt bei­spiels­wei­se die Veg­gie-Linie,wel­che hier­zu­lan­de im Spar zu kau­fen gibt, oder die Mar­ke Joya, die im Lidl erhält­lich ist. In Öster­reich wer­den auch bereits eini­ge Hotels vegan geführt – ver­dien­ter ers­ter Platz also, wür­den wir sagen.
Und natür­lich ist Deutsch­land, das Land von Alna­tu­ra, Atti­la Hild­mann und der Albert Schweit­zer Stif­tung auch vor­ne mit dabei. Bei­na­he 300 Loka­le bie­ten bereits aus­schliess­lich rein pflanz­li­ches Essen an, davon befin­den sich 70 in Ber­lin, bekannt­lich das Para­dies für Veganer*innen. An so einer Aus­wahl muss Wien noch ein wenig arbei­ten, doch immer­hin hast du auch da die Wahl zwi­schen 30 ver­schie­de­nen vega­nen Loka­len. Zum Ver­gleich: In unse­rer Vegan-Haupt­stadt Zürich sind es noch kei­ne zehn Loka­le.

Dafür bie­tet die Schwei­zer Gas­tro­no­mie im All­ge­mei­nen meist eine pflanz­li­che Alter­na­ti­ve, und auch bereits Luzern mus­tert sich lang­sam zu einem Ort, wo Hafer­milch und Aga­ven­dick­saft fliesst. Und wir haben die Mas­sen­tier­hal­tungs­in­itia­ti­ve – damit schla­gen wir Island eigent­lich, oder?

Kommentare

3 Kommentare

  1. Sandra
    vor 7 Monaten

    hi ever­y­bo­dy
    i am rea­ly sur­pri­sed that ita­ly is not on that list but seitz­er­land??? try to get a vegan mesl or a soy­milk­cap­pu­chi­no out­si­de of zürich… good luck! in bern the capi­tal the­re is a incredi­ble amount of 0 vegan restau­rants!! as in con­trast to ita­ly whe­re you get soy­milk and vegan crois­sants even in the high­way restau­rants. piz­za wit­hout chee­se no pro­blem. pas­ta with toma­to­sauce etc. the its­li­an kit­chen is abundant with vegan opti­ons! thats why the­re isnt much on hap­py cow! you dont need it!!

    Antworten
  2. Madeleine
    vor 8 Monaten

    Your method of deter­mi­ning vegan fri­end­ly coun­tries is deci­ded­ly fla­wed. My boy­fri­end and I have been tra­vel­ling around in Por­tu­gal a lot over the past year, and it is almost impos­si­ble to find decent vegan food in restau­rants the­re. Apart from the odd gem in lar­ger cities, most Por­tu­gue­se restau­rants offer only chee­sy, mea­ty opti­ons. The­re are amp­le vegan opti­ons in gro­ce­ry stores, if you want to pre­pa­re your own meals.

    Antworten
    1. Anja
      vor 8 Monaten

      Dear Made­lei­ne

      I feel you! It is in many Sou­thern and Eas­tern European coun­tries that a hungry vegan eit­her has to loca­te a vegan or vege­ta­ri­an restau­rant or it will be bland pas­ta or a green salad. The ‘nor­mal’ gas­tro­no­my has defi­ni­te­ly not caught up yet! It is thanks to sites likes Vanil­la Bean or Hap­py­Cow that we can still enjoy local food.

      Antworten

Kommentar hinzufügen

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

april

25apr19:0021:30Züri Vegan-Stammtisch: White Elephant ThaiWhite Elephant

26apr19:0022:00Lesung "Punkten durch Bildung"Hof Narr

27apr10:0016:00Vegan Bake Sale in Zürich

27apr18:00Mohini SchlemmerabendMohini lieberbesseressen

28apr8:00Team Vegan.ch @ Teamrun Zurich MarathonTeam Vegan.chZürich Marathon Start

X
X