Dattel-Baumnuss-Muffins mit Zitronen-Glasur

Muffins waren für viele der Einstieg ins vegane Backen, da man nicht viel falsch machen kann. Dieses Rezept richtet sich quasi an fortgeschrittene Muffin-Bäcker, es ist eines der wenigen, das sich lohnt, genau mit den angegebenen Zutaten und Mengen zuzubereiten. Denn mit der Zitrone, dem Zimt und dem Salz kannst du deine Muffinkünste aufs nächste Level heben.

einfach | 10-15 Muffins |  50 Minuten

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 90 g Baumnusskerne
  • 90 g getrocknete und entsteinte Datteln
  • 1⁄2 TL Salz
  • 1 gestrichenen TL Zimt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 4 Esslöffel Apfelmus
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver (15 g)
  • 110 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 150 ml Sojamilch
  • Puderzucker

Baumnusskerne vierteln und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen.

Datteln klein würfeln. Schale der Zitrone abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen und in einer anderen Schüssel auffangen.

In einer grossen Schüssel alle Zutaten bis auf den Zitronensaft und den Puderzucker mit dem Schwingbesen verrühren, am Schluss die Zeste und die abgekühlten Baumnusskerne dazugeben.

Muffin-Förmchen zu ⅔ mit Teig füllen und umgehend für 25 min in den auf 180 °C vorgeheizten Ofen geben. Bei kleinen Förmchen sind die Muffins eventuell schon nach 15 min fertig. Lässt man den Teig vor dem Backen stehen, geht er nicht wie gewünscht auf.

Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer weissen, flüssigen Guss vermischen und über die Muffins pinseln. Muffins nach Belieben garnieren.

 

Rezept: Ursin Maibach, Foto: Lara Zaugg von vanillacrunnch

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

januar

22jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion ZürichZürich HB

28jan18:30Vegan Stammtisch Zofingen JanuarCafé Damascus

31jan17:0019:00Animal Rights Flyeraktion AarauBahnhof Aarau

Das könnte dich auch noch interessieren.

6 Tipps für den veganen Raclette-Abend

Müssen diejenigen, die keine Milchprodukte konsumieren wollen, in der kalten Jahreszeit auf das gemütliche Beisammensitzen rund um den Raclette-Ofen verzichten? Keinesfalls! Unsere Gastbloggerin Caro von

Weiterlesen »

Vegane Satay-Spiessli mit Erdnusssauce

Viel wurde über das vegane Poulet-Geschnetzelte des Zürcher Start-Ups Planted berichet:  «Pflanzliches Pouletimitat aus Erbsenprotein»,  «Die Welt retten mit Vegi-Poulet» und «Die bisher überzeugendste Fleischalternative».

Weiterlesen »
Nach oben
X
X