Marinierte Tempeh-Gemüse-Spiessli

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Fade Gemüsespiessli langweilen dich? Dann wirds höchste Zeit, die Lieblingsmarinade von Radsportlerin Ariane Lüthi kennenzulernen! Das Geheimnis liegt in der Kombination von Ahornsirup und Sojasauce, und die Gewürze geben deinen Spiessli die perfekte Schärfe.

 

leicht |  6 Spiessli |  50 min

 

Marinade:

  • 5 EL Sojasauce
  • 3 EL Ahornsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer

 

Spiessli:

  • 200g Tempeh (z.B. von Coop)
  • 1 Zucchini
  • 1 Peperoni
  • 6 Champignons

 

 Alle Zutaten für die Marinade in einer Schale mischen.

 Zucchini, Peperoni und Tempeh in mundgerechte Stücke schneiden. Pro Spiess 3 Stücke Tempeh, 3 Stücke Zucchini, 2 Stücke Peperoni und 1 Champignon berechnen.

Tempeh und Gemüse in die Marinade geben und gut mischen. 15—30 min stehen lassen.

 Vor dem Aufspiessen Tempeh und Gemüse nochmals gut mit der Marinade mischen.

 Nicht zu heiss grillieren, damit der Ahornsirup nicht verbrannt.

Tipp: Dazu passt z.B. Kopf- und Linsensalat.

 ausdrucken

 

Rezept und Foto: Ariane Lüthi

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Dinkel-Pilz Pfanne

Mit dem Klischee, das vegan Kochen teuer ist, räumen Muriel Widmer und Joel Adank in ihrem Kochbuch «vegan unter 5 Fr» auf. Passend zum Herbst, der in…
Weiterlesen
  • Rezepte ·

Gebratene Gemüsemomos

Momos sind die tibetische und nepalesische Version von italienischen Ravioli oder deutschen Maultaschen. Ob gedämpft oder gebraten, mit einer Vegi-Hack-Füllung oder frischem Gemüse, wer liebt sie nicht?…
Weiterlesen
Alle Beiträge wurden geladen
Es gibt keine weitere Beiträge
X
X