Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Wir haben einen weiteren Schweizer Klassiker veganisiert: Nussstängeli! Die nussigen und knackigen Guetzli sind im Handumdrehen gemacht, und wir zeigen euch, wie es geht.

1 Backblech | 1 Stunde 15 Minuten | | Drucken
Zutaten:
  • 100 g vegane Butter
  • 330 g Zucker
  • 1/2 Zitrone - (nur die Schale)
  • 1 TL Zimt
  • 2 Prisen Salz
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 140 g geriebene Haselnüsse
  • 200 g ganze Haselnüsse - (mit Schale)
  • 300 g Mehl
  • 200 ml Hafermilch
  • 150 ml veganer Rahm
Equipment:
  • 1 Backblech
Anleitung:
  • Vegane Butter, Zucker, Zitronenschale, Salz, Nelkenpulver und Zimt schaumig schlagen.
  • 100ml Hafermlich dazugeben.
  • Die geriebenen Haselnüsse und das Mehl beigeben und gut vermengen.
  • Die anderen 100ml Hafermlich dazu geben.
  • Die ganzen Haselnüsse hinzufügen und vorsichtig in den Teig einarbeiten und dann den Teig vorsichtig mit der Hand kneten. Teig dann für 15 Minuten kühl stellen.
  • Danach den Teig ca. 2cm dick ausrollen und so nochmals 15 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.
  • Den Teig dann in ca. 5 - 7 cm lange und ca. 1 - 2 cm breite Riegel schneiden.
  • Die Riegel dann auf ein Backblech legen und sie mit veganem Rahm bestreichen.
  • Danach kommen die Nussstängeli für 18 Minuten bei 180°C in den Ofen.
  • Wichtig: Die Nusstängeli werden beim abkühlen knackig und hart. Sie sollten goldbraun sein, wenn sie aus dem Ofen kommen.
Vegane Nussstängeli

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Eine Antwort

  1. Super Rezept! Heute Morgen habe ich diese Nussstängeli ausprobiert und sie meinem Vater vorbeigebracht, der als Fahrzeugbaumechaniker arbeitet. Als kleine persönliche Note habe ich sie in Form von Schraubenschlüsseln gebacken, was ihm besonders gut gefallen hat. Es ist so toll, wenn man ein Rezept mit einer persönlichen Note anpassen kann, die jemandem ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




veganer Mozzarella
  • Rezepte ·

veganer Mozzarella

Veganen Mozzarella ohne Cashews selber machen – ja, das geht und schmeckt zudem noch superlecker. Wir zeigen dir, wie du die Käsealternative ganz einfach selbst herstellen kannst.…
Weiterlesen
veganes Moussaka
  • Rezepte ·

vegane Moussaka

Moussaka, die griechische Variante der Lasagne, steht der italienischen keineswegs nach. Anstelle von Pastaplatten verwenden wir Auberginen und Kartoffeln, die mit Bolognese und Béchamel geschichtet werden. Sie…
Weiterlesen
X
X