Grie­sa­misù – Tira­misù mit Griess

Share on facebook
Share on twitter
Veganes Tiramisu-Rezept mit Griess

Der ita­lie­ni­sche Des­sert­klas­si­ker schmeckt in den ver­schie­dens­ten Varia­tio­nen. Sami­ra Schuler hat ein spe­zi­el­les Tira­misù kre­iert, das auch gut mit Bee­ren oder Früch­ten funk­tio­niert und bei dei­nem nächs­ten Besuch bestimmt für Gesprächs­stoff und neue Geschmacks­er­fah­run­gen sorgt.

Für Besuch |    4–6 Per­so­nen |     90 Minu­ten

Zuta­ten

  • 5 dl Hafer­milch (oder Milch­al­ter­na­ti­ve nach Wahl)
  • 240g Zucker
  • 100g Griess
  • 250 ml Kaf­fee
  • 50g Mar­ga­ri­ne
  • Abrieb einer Zitro­ne
  • Pri­se Salz
  • 2 Msp gem. Vanil­le
  • 120g Mehl
  • 2 TL Back­pul­ver
  • 3 EL Öl
  • Kakao­pul­ver zur Gar­ni­tur

Zube­rei­tung:

 Hafer­milch, 160g Zucker und 200ml Was­ser auf­ko­chen. Griess bei­geben und eini­ge Minu­ten unter stän­di­gem Rüh­ren köcheln las­sen. Salz und Vanil­le unter­rüh­ren und alles kühl­stel­len.

In einer Schüs­sel Mehl, Back­pul­ver und 80g Zucker mischen. Öl und 125 ml Was­ser bei­geben und alles zu einem glat­ten Teig ver­ar­bei­ten.

 Den Teig dünn auf einem mit Back­pa­pier aus­ge­leg­ten Blech aus­strei­chen und für 35 Minu­ten bei 180°C in die mitt­le­re Ofen­ril­le geben.

250 ml Kaf­fee zube­rei­ten und aus­küh­len las­sen, nach Belie­ben Ama­ret­to dazu­ge­ben.

Sobald der Griess kalt ist, Zitro­nen­ab­rieb und 50g Mar­ga­ri­ne unter­rüh­ren. Letz­te­res sorgt für eine luf­ti­ge­re Crè­me.

Das Bis­kuit in gros­se Stü­cke schnei­den, die Hälf­te davon in der Auf­lauf­form aus­le­gen und mit Kaf­fee trän­ken. Die Hälf­te des Griess dar­auf ver­tei­len, die rest­li­chen Bis­kuit­strei­fen dar­über­le­gen und wie­der trän­ken. Den Rest des Griess ver­tei­len und die Form idea­ler­wei­se über Nacht kalt­stel­len, damit das Bis­kuit nach­zie­hen kann.

Kurz vor dem Ser­vie­ren mit Kakao­pul­ver bestreu­en.

Griess-Tiramisu - das vegane Rezept

Bil­der: www.misswalters.com

 

Kommentare

2 Kommentare

  1. Marianne Ritschard
    vor 3 Monaten

    Brau­che die datei zum dru­cken

    Antworten
    1. Adrian (VGS)
      vor 3 Monaten

      Lie­be Mari­an­ne

      Wir stel­len kei­ne druck­fer­ti­gen PDFs dazu zur Ver­fü­gung.

      Es gibt den­noch Mög­lich­kei­ten, die Sei­te zu dru­cken.

      Bei Win­dows und Chro­me:
      Rechtsklick auf das Rezept, dann "dru­cken".

      Bei Win­dows und Fire­fox:
      Oben rechts im Menü kli­cken, dann "print" oder "dru­cken"

      lie­be Grüs­se

      Antworten

Kommentar hinzufügen

NEWSLETTER

INSTAGRAM

Something is wrong.
Instagram token error.

EVENTS

mai

25mai18:00Mohini SchlemmerabendMohini lieberbesseressen

26mai10:0011:00Vegan Runners Zurich, meet up / LauftreffGV Wipkingen beim Ampèresteg

26mai10:0012:00Fitness - Snacks DIYGesunde Snacks ganz ohne Zucker und E-Nummern.The Cooking Lounge

26mai15:0017:00Smoothie-KursHier lernst du wie du einen perfekten Smoothie machst!The Cooking Lounge

26mai18:3021:00Die gesündeste Tavolata von Zürich!Schlemmen ohne Ende in toller Location und Gesellschaft.The Cooking Lounge

X
X