3 einfache Halloween Snacks mit Pizzateig

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Am 31. Oktober ist Halloween. Die amerikanische Tradition gewinnt auch bei uns immer mehr an Bedeutung. Wenn du zu einer Halloween-Party eingeladen bist, selbst eine gibst oder deinen Kindern etwas für die Schule mitgibst, haben wir drei Rezepte mit Pizzateig kreiert, die einfach und schnell zubereitet sind, aber dennoch gruselig süss aussehen.

Pizza-Gspängstli

20 Stück | 32 Minuten | | Drucken
Zutaten:
  • 1 veganer Pizzateig
  • 30 g Pizzasugo
  • 1 veganer Mozzarella - z.B. MozzaVella
  • vegane Salami - optional
  • schwarze Oliven
Anleitung:
  • Den Teig mit dem Backpapier aufrollen und mithilfe einer «Gspängstli»-Form ausstechen. Die ausgestochenen Formen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.
  • Etwa 1 TL Sugo auf die «Gspängstli» verteilen. Die vegane Salami in kleine Stücke schneiden und gleichmässig verteilen.
  • Den veganen Mozzarella in einer Schüssel zu einer Masse vermengen und auf die «Gspängstli» streichen.
  • Für die Münder die Oliven in Scheiben schneiden. Eine Olive halbieren, in Streifen schneiden und diese dann in kleine Würfel für die Augen schneiden.
  • Das Oliven-Gesicht auf den «Gspängstli-Pizzen» verteilen und dann ab in den Ofen damit.
  • Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten backen.
vegane Pizza Gspängstli

Kürbis-Pizza

20 Stück | 35 Minuten | | Drucken
Zutaten:
  • 1 veganer Pizzateig
  • 100 g Kürbispüree - z.B. im Coop erhältlich
  • 1 rote Zwiebel
  • Kapern
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Muskatnuss
Anleitung:
  • Den Teig mit dem Backpapier aufrollen und mit Hilfe einer Kürbisform ausstechen. Die ausgestochenen Formen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.
  • Etwas vom Kürbispüree in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Muskatnuss würzen. Das gewürzte Kürbispüree auf den ausgestochenen Pizzateig verteilen.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Jeweils fünf Zwiebelstreifen auf dem Kürbis verteilen.
  • Auf jedem Stiel eine Kapern platzieren und dann ab in den Ofen damit.
  • Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten backen.
vegane Kürbispizza

Mumifizierte Vleischklösschen

10 Stück | 30 Minuten | | Drucken
Zutaten:
  • vegane Fleischklösse
  • ½ veganer Pizzateig
  • Sriracha Sauce
Anleitung:
  • Den Pizzateig in etwa 5 mm breite Streifen schneiden und um die veganen Fleischklösse wickeln. Dabei darauf achten, dass ein kleines Loch für die Augen offen bleibt.
  • Die Klösschen Mumien im Backofen gemäss der Anweisungen auf der Verpackung der Fleischklösse backen.
  • Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und mit Sriracha-Sauce zwei Punkte für die Augen hinzufügen.
Mumifizierte Vleischklösschen

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




veganes Moussaka
  • Rezepte ·

vegane Moussaka

Moussaka, die griechische Variante der Lasagne, steht der italienischen keineswegs nach. Anstelle von Pastaplatten verwenden wir Auberginen und Kartoffeln, die mit Bolognese und Béchamel geschichtet werden. Sie…
Weiterlesen
X
X