Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Berge, Seen und Naturparks – Interlaken hat alles für Naturfreunde. Neben den klassischen Touristenrestaurants, die Fondue und Rösti mit Speck servieren, gibt es aber auch ein paar vegan-freundliche Perlen.

 

Velo Café

Das Velo Café ist ein rein vegetarisches Café mit zahlreichen veganen Optionen. Das stylisch eingerichtete Coffeehouse befindet sich mitten in der Interlakener Altstadt – könnte aber genauso gut in Zürich oder Basel stehen. Bestellen kann man hier etwa Granola mit Sojajoghurt, Avocado-Toast oder einen veganen Wrap. Leider gibt es einen kleinen Preisaufschlag, wenn man sich für die pflanzliche Milch im Kaffee entscheidet. Das liegt daran, dass pflanzliche Milch im Einkauf immer noch deutlich teurer ist als Kuhmilch

 

Bild: Velo Café

Unionsgasse 10
www.velo-cafe.ch

 

Layaly Beirut

Libanesisches Essen geht eigentlich immer, oder? Hummus, Baba Ganoush und Falafel gibt es in Interlaken im Layaly Beirut. Die veganen Gerichte sind leider nicht explizit ausgewiesen, jedoch sind viele der Gerichte ohne Fleisch auch vegan. Das Personal kann die Gäste diesbezüglich gut beraten. Mit den gemischten Mezze macht man nichts falsch. Hungrig verlässt das Lokal sicher niemand. 

 

Bild: Layaly Beirut

Centralstrasse 26
www.layalybeirutinterlaken.ch

 

El Azteca

Die Küche im El Azteca ist laut eigener Aussage authentisch mexikanisch, mit klassischen Tex-Mex Einflüssen, weil die Gäste das schliesslich ja erwarten würden. Auf der Karte sind leider lediglich die vegetarischen Gerichte ausgewiesen. Viele von ihnen sind jedoch einfach veganisierbar, wie sie selbst auf der Speisekarte schreiben. Das Personal ist diesbezüglich aufmerksam. Das Fazit unseres Besuchs: Die vegane Auswahl ist nicht besonders gross, doch geschmacklich sind die Gerichte auf einem hohen Niveau.

 

Bild: El Azteca

Jungfraustrasse 30
www.elazteca.ch

 

Restaurant Aarmühle

Tatsächlich hat es auch ein Restaurant mit Schweizer Küche auf die Liste geschafft. Das Restaurant Aarmühle liegt zentral mit Blick auf die berühmte «Jungfrau». Die Küche der Aarmühle überrascht mit namhaften veganen Marken: In der Rubrik «Vegans u Gsunds» findet man auf der Speisekarte Gerichte mit Planted Chicken, dem Green Mountain Burger und eine vegane Käseplatte mit Käse von New Roots (serviert mit unglaublich gutem Früchtebrot). Wer sich etwas gönnen möchte, sollte das Restaurant Aarmühle besuchen – das Essen wird noch lange in Erinnerung bleiben.

 

Bild: Restaurant Aarmühle

Höheweg 95
www.hapimag.com/en/resorts/countries/CH/2568081.html

 

Habt ihr noch weitere Restaurant-Tipps für Interlaken oder das Berner Oberland? Berichtet uns gerne davon in den Kommentaren!

 

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

5 Antworten

  1. In der Jugenherberge am Ostbahnhof gibt es whansinnig gute Currys mit Tofu👌👌 sehr empfehlenswert!
    Frisch zubereitet, man kann sogar zuschauen – offene Küche.

  2. Wow ein Restaurant, das ich euch empfehlen kann, ist das „Aarburg hotel & Cafe“ in Interlaken. Ein paar tolle, auserwählte vegane Gerichte, die sich als Frühstück oder auch zum Mittag-, bzw. zum Abendessen eignen. Dazu kommt noch eine super Bedienung und angenehme Musik.

  3. Liebes Vegan.ch-Team, es hat sich ein Schreibfehler eingeschlichen: Das Laylay heisst eigentlich Layaly. 😉 Dafür ist das Layaly Beirut in Interlaken wirklich einen Besuch wert! So tolles Essen! Authentisch, lecker, riesige Portionen und sehr nette Mitarbeitende. Unbedingt vorher einen Platz reservieren, es wird gerne voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
vegane Quarkini
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Quarkini

Egal ob Fasnachts Liebhaber*in oder nicht, die süssen Gebäcke, die diese Zeit begleiten, schmecken fast allen ziemlich gut. Einige Fasnachtsklassiker wie Fasnachtschüechli, Zigerkrapfen oder Schenkeli haben wir…
Weiterlesen
X
X