Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Nachdem wir 2019 unser 1000. Mitglied begrüssten, zählt die Vegane Gesellschaft Schweiz ein Jahr später bereits 1500 Mitglieder. Wie wir dahin kamen und weshalb wir trotz Corona auf ein erfolgreiches Jahr zurückschauen dürfen, liest du in unserem Rückblick.

 

Veganuary ging durch die Decke

Im Januar fand erstmals in der Schweiz der Veganuary statt. Als offizielle Kooperationspartnerin der britischen Veganuary-Organisation waren wir die erste Anlaufstelle für Teilnehmer*innen, Detailhandelsunternehmen, Gastrobranche und Medien in der Schweiz. Dank unserer grossangelegten Werbekampagne im Dezember 2019 konnten wir über 8000 Menschen zu einem veganen Monat motivieren. Weltweit machten sogar über 400’000 Menschen mit! Wir haben die Teilnehmer*innen eng auf Social Media und dem Blog begleitet – wo ihre Schwierigkeiten lagen und was sie für tolle Produkte entdeckt haben, kannst du hier nachlesen. Oftmals stellt der vegane Monat den Start in eine neue Gewohnheit dar: So blieben auch in der Schweiz zahlreiche Leute weiterhin vegan.

 

Unser Team ist gewachsen

2020 durften wir drei neue Teammitglieder und ein neues Vorstandsmitglied begrüssen. Awilda Enz hat als Quereinsteigerin die intensive Betreuung unsere Social-Media-Kanäle übernommen, Sarah Moser kümmert sich seit dem Herbst um Events, Projekte und Volunteers, Luana Jäger absolvierte ein Praktikum im Bereich Projekte & Marketing und Ben Signer stellt zukünftig im Vorstand seine Fachkompetenz als Ernährungsberater zur Verfügung. Zusätzlich konnte unsere ehemalige Praktikantin Marina Menz im Businessbereich eine Festanstellung antreten. Welche Erfahrung unsere Neuen mitbringen und was sie neben der Arbeit so mögen, kannst du in den Kurzporträts lesen. 

 

Mitgliederzahlen

2020 durften wir so viele neue Mitglieder begrüssen wie seit der Gründung nicht mehr, 50% mehr als im Vorjahr! Im Rekordmonat August waren es allein mehr als 150 Neuanmeldungen. Über das ganze Jahr durften wir über 500 neue Mitglieder begrüssen, was unsere Mitgliederzahl über die erfreuliche Schwelle von 1’500 brachte.

 

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Firmen

Ein wichtiger Bereich für die Förderung der veganen Lebensweise ist der Ausbau des Angebots. Deshalb investierten wir 2020 vertieft Ressourcen in die Kooperation mit Firmen. Schliesslich durften wir fünf neue Firmenmitglieder begrüssen, darunter Migros, Aldi und Planted. So sind wir nebst  Unternehmen in den Bereichen Gastronomie und Herstellung mit allen relevanten Detailhändler*innen in engem Austausch.

Im partnerschaftlichen Dialog mit unseren Firmenmitgliedern konnten wir uns als kompetente und professionelle Anlaufstelle für Fragen rund um den veganen Lifestyle etablieren. Wir platzierten Produktempfehlungen, leiteten Feedbacks unserer Mitglieder weiter und unterstützten die Unternehmen mit unserem Know-How bei strategischen Fragen. 

 

Starkes Jahr auf Social Media

Auf Social Media haben wir auch 2020 wieder stark an Followern zugelegt: Bei Facebook verzeichneten wir Ende Jahr 15704 Abonnent*innen, bei Instagram 19850. Die Interaktion mit unserer tollen Community ist hoch und fliesst direkt in unsere Arbeit mit ein. Neu waren wir auch auf Tiktok vertreten. 


Swiss Vegan Awards
 

Die schiere Menge an neuen Produkten im Lebensmittelbereich machte es 2020 nicht einfach, die besten zu küren. Grosser Gewinner war schliesslich die Bäckerei Gnädinger mit ihrem Café Sprössling. Sie gewannen in allen drei Kategorien einen Award: Gastronomie (1.Platz), Salty Food (2.Platz) und Sweet Food & Drinks (1.Platz). Den ersten Platz in der Kategorie Salty Food hat sich Planted geholt. Hier findest du alle Gewinner.

 

Keine Events

Sowohl die Vegana als auch die Sommerparty und unser Geburtstag im November fielen den Coronamassnahmen zum Opfer. Auch die Yoga- und Bootcamp-Stunden unseres Projekts Teamvegan.ch fanden fortan am Bildschirm statt. Als es zwischenzeitlich erlaubt war, sich unter Menschen zu mischen, taten wir es auf sorgfältige, aber feine Weise: In Zürich und Luzern heizten wir die Öfen an und füllten sie mit veganen Backwaren der Sonderklasse. An zwei Samstagen verkauften wir diese an Passant*innen und waren am Schluss jeweils ausverkauft. Ein kleiner, aber süsser Trost für die ausgefallenen grösseren Anlässe in diesem Jahr.

 

Unseren ausführlichen Jahresbericht 2020 kannst du ab sofort online anschauen. Er wird auch an der Mitgliederversammlung vorgestellt, die dieses Jahr via Zoom stattfinden wird. 

 

Die Vegane Gesellschaft Schweiz ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in der Schweiz für die Förderung der veganen Lebensweise einsetzt. Mit einer Mitgliedschaft hilfst du uns, die vielen evidenzbasierten Vorteile dieser Lebensweise bekannt zu machen.

Du möchtest mitbestimmen, wohin die vegane Reise in den nächsten Jahren geht? Werde jetzt Mitglied und sei dabei an der Mitgliederversammlung am 17. April 2021!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Roter „Heringssalat“

Ein Salat, der fast alle Geschmacksrichtungen bedient – kann das überhaupt sein? Und wie, denn dieser cremige Heringssalat ist süss, salzig, sauer und schmeckt einfach himmlisch. Im…
Weiterlesen
X
X