17 vielfältige Beilagen zum veganen BBQ

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Zu einem saftigen veganen Burger gehört auch eine Auswahl an feinen Beilagen abseits vom Grill. Vom Klassiker Hörnlisalat bis zum australischen gefüllten Brot: Wir haben 17 Rezepte für Beilagen zusammengestellt, die Inspiration für deine nächste Grillparty liefern.

Bevor die Liste startet, lass dir gesagt sein: Für ein einfaches veganes BBQ unter Freunden hast du mit Bier & Chips bereits eine gute Grundlage. Beides ist in der Regel vegan. Ausnahmen gibt es bei speziellen Sorten (Honigbier, Sour Cream Chips,…), wo es sich lohnt, kurz das Label oder die Zutatenliste zu checken.

 

1. Hörnlisalat

Soll es lieber was Selbstgemachtes sein? Hörnlisalat ist ein Schweizer Klassiker, der sich einfach vegan zubereiten lässt und meist allen schmeckt. Dabei darauf achten, dass Hörnli aus 100% Hartweizen im Körbchen landen!

2. Taboule

Das ist wohl das am schnellsten zubereitete Rezept in dieser Liste: Couscous mit heissem Wasser übergiessen, Gemüse schnipseln, Sauce verrühren, alles mischen, fertig! Aus Erfahrung wissen wir, dass Taboulésalat am Buffet sehr beliebt ist. Tipp: Couscous genügend lange im Vorhinein zubereiten, damit er abkühlen kann, und das knackige Gemüse kurz vor dem Servieren unterrühren.

3. Herdöpfel-Salat

Es geht doch nichts über einen gut durchgezogenen Herdöpfel-Salat mit knackigen Essiggurken! Wir empfehlen hierfür die Mayonnaise aus der Migros (Veganaise) und nach Belieben klein gerädelte Tofuwürstchen.

4. Linsensalat

Eine sättigende Beilage, die an Grillfesten in der Regel sehr gut ankommt, ist Linsensalat aus schwarzen Linsen. Sie bleiben auch nach dem Kochen kompakt und können wunderbar den Geschmack einer feinen Sauce annehmen. Für ein maximales Geschmackserlebnis unbedingt am Vortag zubereiten!

5. Tacosalat

Ob dieser Tacosalat mit Walnusshack trotz der Packung Tortillachips noch als Salat durchgeht? Wir sagen: Ja, her damit! Dieses Level an Crunch erreicht leider nicht mal der frischeste Eisbergsalat, sorry!

6. Eiersalat

Veganer Eiersalat klingt komisch? Wenn du das Rezept einmal ausprobiert hast, wirst du es das normalste auf der Welt finden, aus verkochten Teigwaren, ordentlich Mayonnaise und zünftig Kala Namak einen Salat zu machen. Lustig aber wahr: Den mochten bisher auch alle unsere nicht-veganen Testesser*innen.

7. Reissalat

Reissalat eignet sich wunderbar, wenn du noch Reste vom Vortag übrig hast. Etwas Gemüse dazu, eine gute Salatsauce, fertig. Funktioniert übrigens auch mit Vollreis!

8. Quinoasalat

Wusstest du, dass Quinoa alle acht essentiellen Aminosäuren enthält? Zusammen mit kleingeschnipseltem Gemüse hast du deshalb mit diesem Quinoasalat eine gesunde, sättigende Beilage.

9. Wassermelonen-Feta-Salat

Wer die Mischung aus süss und salzig mag, könnte hiermit ganz glücklich werden. Gerade im Hochsommer ist der Wassermelonen-Salat mit Feta direkt aus dem Kühlschrank eine willkommene Erfrischung. Wir empfehlen hier, den Feta der Marke Soyana (im Bioladen erhältlich) zu verwenden.


Brotbeilagen

1. Schlangenbrot

Beim Bräteln im Wald darf dieser Klassiker natürlich nicht fehlen, erst recht nicht, weil er sowieso schon vegan ist. Falls dir bei Schlangenbrot nicht gerade nach Rauch riechende Kindheitserinnerungen hochkommen: Den Teig für das Schlangenbrot kannst du zuhause zubereiten, im Wald brauchst du dann nur noch die Spitze eines Asts zu schnitzen, den Teig herumzuwickeln und den Ast für rund eine Viertelstunde ins Feuer zu halten. Aber nicht zu nahe! 😉

2. Chnoblibrot

Schonmal Chnoblibrot auf dem Grill zubereitet? Dafür kannst du entweder das Baguette aufschneiden, bestreichen und wieder zugeklappt auf den Rost legen (in Alufolie wickeln, wenn es weich bleiben soll) oder es in der Mitte horizontal aufschneiden und beide Hälften mit der Butterseite oben auf den Rost legen. Mmh! PS: Im Kühlregal bei Denner gibt es fertiges veganes Knoblibrot zu kaufen.

3. Falten-/Zupfbrot

Brot mit Kräuterbutter ist einfach eine unschlagbare Kombi! Wenn du gerne Zeit in die Vorbereitung fürs BBQ mit Gästen investierst, empfehlen wir dieses Rezept für Zupfbrot mit Knoblauch und Kräutern. Auch ganz hübsch sind die Zupfbrote in Blumenform.

4. Albanische Pite

Du möchtest deinen BBQ-Gästen zeigen, was du in der Küche drauf hast? Diese Pite mit Spinat-Frischkäse-Füllung sind zwar aufwändig, werden aber wohl allen imponieren.

5. Spinach Cob Loaf

Und auch die letzte Beilage in der Liste gibt definitiv was her: Mit den Brotstückchen, Gemüsesticks und anderem können die Gäste rund ums Brot die Spinatsauce leerdippen. Der Spinach Cob Loaf hat einen hohen Suchtfaktor!

 

Was sind deine Lieblingsbeilagen zum Grillieren? Teile deine Tipps in einem Kommentar mit der Community! 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Roter „Heringssalat“

Ein Salat, der fast alle Geschmacksrichtungen bedient – kann das überhaupt sein? Und wie, denn dieser cremige Heringssalat ist süss, salzig, sauer und schmeckt einfach himmlisch. Im…
Weiterlesen
X
X