Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Im Gegensatz zum altbekannten «Baked Oatmeal» unterscheidet sich dieser Tiktok-Trend im Wesentlichen in einem Verarbeitungsschritt: Die Haferflocken werden gemixt statt nur verrührt. So gelingt nach dem Backen eine kuchenähnliche Konsistenz. Brunch-Alarm!

 

leicht |    2 |  40 min

 

  • 100 g Haferflocken
  • 100 g Himbeeren
  • 200 ml Reis- oder Hafermilch
  • 150 g Apfelmus*
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Nussmus (z.B. Erdnuss-, Mandel- oder Haselnussmus)
  • ½ TL Backpulver
  • Handvoll Baumnüsse

 

Haferflocken mit Apfelmus*, Milch, Zimt, Salz, Backpulver und Nussmus mixen.

Die Hälfte der Masse in eine geeignete Backform geben. Baumnüsse und Himbeeren verteilen. Den restlichen in die Form geben.

Bei 170°C Umluft backen. Nach 25 Minuten die Stäbchenprobe machen. Warm geniessen.

*Das Apfelmus lässt sich auch mit einer reifen Banane ersetzen.

 

 

Tipp: Wenn du aus dem gesunden Frühstück ein feines Dessert machen möchtest, mische zusammen mit den Baumnüssen 50g gehackte weisse Schokolade unter. Thank us later!

Hier findest du weitere tolle Ideen für einen feinen Zmorge:

Kommentare

2 Antworten

  1. Und die beeren? Sind wohl vergessen gegangen. Wahrscheinlich werden sie im zweiten schritt untergehoben. Zusammen mit den baumnüssen und dem backpulver.
    Ich versuchs, tönt fein.
    Marianna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Rezepte ·

Roter „Heringssalat“

Ein Salat, der fast alle Geschmacksrichtungen bedient – kann das überhaupt sein? Und wie, denn dieser cremige Heringssalat ist süss, salzig, sauer und schmeckt einfach himmlisch. Im…
Weiterlesen
X
X