fbpx

Fragen und Antworten zum Veganismus Nr. 4

Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Eure Fragen, unsere Antworten geht in die letzte Runde. Während des Veganuary stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite, damit ihr den veganen Januar so richtig geniessen könnt. Neues lernt, kulinarische Reisen macht und hoffentlich einiges im restlichen Jahr weiterhin umsetzen könnt. Weitere Fragen und unsere Antworten darauf findet ihr in Nr. 1, Nr.2 und Nr. 3. Viel Spass!

Welches sind die besten Proteinquellen?

Viele pflanzliche Nahrungsmittel enthalten relevante Mengen an Protein. Dabei ist eine abwechslungsreiche Kost wichtig. Teste dich durch die Vielfalt an Hülsenfrüchten, diese sind besonders reich an Protein. Kombiniere diese mit frischem Gemüse und hochwertigen Kohlenhydraten wie Vollkornprodukten, Dinkel oder sogenannten Pseudogetreiden wie Quinoa, Buchweizen oder Amaranth. Bei einer abwechslungsreichen Ernährung mit einer ausreichenden Kalorienzufuhr ist der Bedarf von 1g pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag problemlos abgedeckt. Wenn du nicht genau weisst, was du mit Hülsenfrüchten, wie zum Beispiel der Kichererbse, kochen kannst, haben wir für dich «5 vegane Rezepte mit Kichererbsen» als Inspiration zusammengestellt. 

Zudem empfehlen wir allen, egal welche Ernährungsweise betrieben wird, sich mit den wichtigsten Nährstoffen auseinanderzusetzen.

Gibt es glutenfreie Ersatzprodukte?

Ersatzprodukte, die auf Hülsenfrüchten basieren, stellen in der Regel keine Gefahr dar. Tofu und Tempeh bestehen aus Sojabohnen und es gibt sehr viele Produkte, die auf Erbsenprotein basieren. Soja und Erbsen Granulat können wunderbar als «Hack»-Alternative verwendet werden. Ausserdem gibt es Kofu auf Basis von Kichererbsen, anstelle der Sojabohne, oder «Schnitzel» aus Lupinen. Schau zur Sicherheit aber jeweils auf der Zutatenliste nach, ob die Produkte wirklich komplett glutenfrei sind.

Wenn du panierte Dinge vermisst, gibt es im Internet auch tolle Rezepte für Nuggets auf Tofu-Basis. Panieren musst du zwar selbst, was aber ganz einfach und schnell geht.

Hunde und Katzen vegan ernähren, geht das?

Die Tierschutzorganisation PETA hat 1990 eine Studie veröffentlicht, in der aufgezeigt wurde, dass vegetarisch, beziehungsweise vegan ernährte Hunde keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder Nachteile haben. Da Hunde von Natur aus Fleisch und pflanzliche Lebensmittel essen, besteht kein Problem darin, nur auf pflanzliche Kost umzustellen. Wichtig dabei: Stelle sicher, dass dein Tier alle benötigten Nährstoffe erhält. Wir empfehlen die Kontaktaufnahme mit einer Ernährungsberatung oder Tierarztpraxis. Anders sieht das bei Katzen aus, da sie von Natur aus Karnivoren sind. Heisst also, sie ernähren sich fast ausschliesslich von Fleisch. Daher gibt es bei Katzen weniger Forschungsergebnisse als bei Hunden. 

Wichtig ist: Es gibt kein richtig oder falsch. Beim ethisch-motivierten Veganismus geht es um die Bemühung, einen fairen Umgang mit Tieren zu erreichen, dabei gibt es keine strikt vorgegebenen Regeln. 

Ein Thema, welches bei dieser Thematik auch unter die Lupe genommen werden muss, ist die allgemeine Haltung von Tieren. Wir haben uns mit dem Thema «Ist es legitim Haustiere zu haben?» auseinandergesetzt und euch auf Instagram gefragt, wie ihr zu diesem Thema steht.

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Lifestyle ·

Tierversuche (Teil 1/3)

Arzneimittel. Auf den ersten Blick ein Thema, das nicht direkt mit Tieren zusammenhängt. Oder etwa doch? Ob Medikamente mit Tierversuchen vegan sind, die häufigsten tierischen Inhaltsstoffe, die…
Weiterlesen
hafermilch
  • Rezepte ·

Selbstgemachte Hafermilch

Milch-Alternativen können schon in (fast) jedem noch so kleinen Lebensmittelgeschäft gekauft werden. Aber hast du dich auch schon gefragt, wie du Pflanzenmilch selber herstellen kannst? Wir haben…
Weiterlesen
vegane Basler Mehlsuppe
  • Rezepte ·

vegane Basler Mehlsuppe

Luzerner Fasnacht Spezialitäten wie Pastetli oder Zigerkrapfen kennen wir schon, aber wie sieht es an der Basler Fasnacht aus, die bald beginnt? Zu unserem Glück hat auch…
Weiterlesen
X
X