Als Mitglied wirst du: 

  1. Zu unserer legendären, jährlichen Mitgliederversammlung eingeladen.
  2. Du bestimmst wohin die vegane Reise geht! 
  3. Du bekommst zur Begrüssung unser begehrtes Vegan-Welcome-Päckli. 

The time is now, sei dabei!

Das Vorurteil, dass die vegane Ernährung teuer sei, haben wir bestimmt alle schonmal gehört. Im Blogbeitrag «Wie teuer ist vegan essen wirklich?» haben wir den Vergleich von veganen Alternativprodukten zu Bio-Fleisch gezogen und festgestellt: Die Alternativprodukte sind oftmals billiger!

Dennoch hält sich das Vorurteil hartnäckig. Ist an dem Vorurteil vielleicht doch etwas dran? Wir haben die Kosten bei weiteren Menüs mit und ohne Alternativprodukte und mit tierischen Bio-Produkten berechnet, um einen grösseren Vergleich ziehen zu können.

Hinweis: Die Preise sind grob berechnet und können je nach Laden, Marke und Menge variieren.

Spaghetti Bolognese

Alle mögen die würzige Bolognese! Welches ist denn nun die billigste Variante?

Bolognese mit tierischen Produkten 

Bolognese mit Alternative-Produkt

Bolognese ohne Alternativ-Produkt

100 g Bio-Hackfleisch

CHF 2.70.-

100 g Délicorn vegan Gehacktes

CHF

1.96.-

100g

Bio Linsen grün

CHF 0.64.-

 

Wir sehen: Das tierische Produkt ist am teuersten. 

Hier findest du ein Rezept für die Königin der Lasagnen.

Burger Patties

It’s burger tiiiiime! Aber welcher ist nun der preiswerteste?

tierisches Burgerpatty

Veganes Patty

Burger Patty

selbstgemacht (ca. 100g)

100 g Bio Rindsburger

CHF 3.25.-

100 g Beyond Burger

CHF

2.63.-

Schwarze Bohnen

CHF 0.60.-

    

Rote Zwiebel, Knoblauch

CHF 0.20.-

    

Gelbe Peperoni

CHF 0.30.-

    

Siracha

CHF 0.25.-

    

Gewürze

0.50.-

Total:

CHF 3.25.-

 

CHF

2.63.-

 

CHF 1.85.-

Wir sehen: Auch hier ist das tierische Produkt am teuersten.

Hast du gerade Hunger bekommen? Dann haben wir hier ein leckeres Burgerrezept für dich!

Pulled Pork

Eine weitere leckere Füllung für Burger, Fajitas oder Pitabrot.

tierisches Pulled Pork

Veganes Pulled

Pulled Jackfruit selbstgemacht

100 g Bell Pulled Pork

CHF 2.96.-

100 g Planted Pulled BBQ

CHF

3.86.-

100g

Bio Jackfruit

CHF 1.76.-

    

Gewürze

CHF 0.50.-

Total:

CHF 2.96.-

 

CHF

3.86.-

 

CHF 2.26.-

Wir sehen: Die selbstgemachte Version ist am preiswertesten!

Wusstest du, dass Schweine zu den klügsten Tiere gehören?

Chicken Vings

Knusprig und würzig: Perfekt für jeden Grillabend.

Pouletflügeli

Veganes Wings

Blumenkohl Wings BBQ

100 g Bio Pouletflügeli

CHF 2.54.-

100 g Satay Wings

CHF

2.60.-

100g

Bio Blumenkohl

CHF 0.58.-

Gewürze

CHF

0.30.-

  

Pflanzliche Milch

CHF 0.15.-

    

Kichererbsenmehl

CHF 0.20.-

    

Gewürze, etc.

CHF 0.70.-

Total

CHF 2.84.-

 

CHF 2.60.-

 

CHF 1.63.-

Wir sehen: Die veganen Varianten lohnen sich!

Falls du kein Fan von Barbecue bist, haben wir hier weitere vegane Grill-Marinaden für dich!

Spiessli

Ein weiteres Mitbringsel für Grillabende.

tierische Spiessli

Veganes Spiessli

Gemüse Spiessli 100g

100 g Bell Rindsspiessli

CHF 6.58.-

100 g Grillspiess

CHF

3.86.-

Blumenkohl

CHF 0.20.-

    

Peperoni

CHF

0.15.-

    

Bio Zucchetti

CHF 0.10.-

    

Bio Aubergine

CHF 0.15.-

    

Gewürze

CHF 0.20.-

Total

CHF 6.58-

 

CHF 3.86.-

 

CHF 0.80.-

Wir sehen: Die selbstgemachte vegane Vitaminbombe ist mit riesigem Vorsprung die billigste Variante!

Weitere preiswerte selbstgemachte Grillrezepte findest du unter diesen Inspirationen.

Fazit

Wie wir an den oben aufgezeigten Beispielen erkennen können: Die veganen Alternativen sind fast immer billiger als die tierischen Produkte. Jede gewählte Ernährungsform kann teuer sein, so natürlich auch die vegane. Faktoren wie Zeit und Ort spielen hierbei eine grosse Rolle. Mit ein wenig Recherche oder aufmerksamen Einkaufen findest du schnell heraus, welches die preiswerteste Alternative ist. 

Drei Tipps, wie du günstig vegan einkaufen kannst:

  • Es gibt je länger je mehr Anti-Food-Waste-Aktionen: Achte auf Rabattkleber auf den Produkten!
  • Spar-Marken wie zum Beispiel Prix-Garantie oder M-Budget haben oftmals billigere, aber dennoch mega feine Produkte!
  • Es ist zwar etwas zeitaufwändiger, dafür am billigsten und gesündesten: Selber kochen! Wie hier zum Beispiel selbstgemachte Hafermilch oder ein leckerer Burger mit Kürbis Fries und Miso-Mayo.

Das Wichtigste? Wir konnten das Vorurteil, dass vegane Ernährung teuerer ist, widerlegen! Yessss! Und übrigens: Mit der veganen Ernährung haben wir auch keinen Proteinmangel! 😉

Kleiner Tipp: Im Kochbuch «Vegan unter 5 Fr» findest du feine, einfache Rezepte unter fünf Franken. Wenn es dich interessiert, weshalb tierische Produkte nicht nur im Einkauf teurer sind, lohnt es sich, in diesem Blogbeitrag die Abschnitte «Versteckte Kosten» und «Die ökologischen Schäden sind nicht gratis» anzuschauen.

Wusstest du, dass sich die Vegane Gesellschaft Schweiz aus Spenden und Mitgliedschaften finanziert? Unterstütze uns noch heute mit einer Mitgliedschaft und hilf uns, den Veganismus in der Schweiz mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit und spannenden Projekten zu fördern!

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
LinkedIn

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

veganes Papet Vaudois
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Papet Vaudois

Der traditionelle Waadtländer Eintopf gehört zu den bekanntesten Spezialitäten der Region. Mit nur drei Zutaten ist er günstig, einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker. Für alle, die…
Weiterlesen
vegane Quarkini
  • Kindheitsrezepte ·

vegane Quarkini

Egal ob Fasnachts Liebhaber*in oder nicht, die süssen Gebäcke, die diese Zeit begleiten, schmecken fast allen ziemlich gut. Einige Fasnachtsklassiker wie Fasnachtschüechli, Zigerkrapfen oder Schenkeli haben wir…
Weiterlesen
X
X